10 Tipps gegen Jetlag Titelbild

Der größte Flughafen der Welt: Flughäfen im Passagiervergleich

Riesige Terminals, Duty-free-Shops, zahlreiche Restaurants und Geschäfte: Viele der weltgrößten Flughäfen gleichen inzwischen kleinen Städten, in denen Reiselustige alles Notwendige vorfinden. Vor der Geschäftsreise noch schnell einen Snack zu sich nehmen oder einen Last-Minute-Einkauf vor dem Abflug tätigen. Doch welcher ist der größte Flughafen der Welt? Pro Tag tummeln sich allein in Deutschland circa 336.000 Flugpassagiere an den verschiedenen Flughäfen. Um die weltweit riesigen Passagierzahlen abbilden zu können, gibt es weltweit diverse Mega-Airports. Wie „groß“ so ein Flughafen ist, wird dabei üblicherweise an den Passagierzahlen gemessen. Wir haben Ihnen spannende Fakten rund um die größten Flughäfen der Welt zusammengetragen.

Die 10 größten Flughäfen der Welt: Von ATL bis DFW

Um einen ersten Eindruck über die größten Flughäfen der Welt zu bekommen sowie ein Gefühl für deren Dimension, wollen wir mit ein paar harten Fakten beginnen. Mehr als 4 Milliarden Fluggäste verteilen sich jährlich auf über 1.650 internationale Flughäfen in 177 Ländern. Die 10 größten Flughäfen der Welt verteilen sich hingegen auf nur sechs unterschiedliche Länder. Allein an diesen zehn Standorten wurden im Jahr 2019 circa 863,5 Millionen Passagiere in die Lüfte befördert. Doch wo liegen diese Personenumschlagsplätze der Superlative?

In der folgenden Liste sind die weltgrößten Flughäfen nach Passagieraufkommen aus dem Jahr 2019 aufgeführt:

  1. ATL — Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport, USA — 110,53 Millionen Passagiere
  2. PEK — Beijing Shoudu Guoji Jichang, China — 100,01 Millionen Passagiere
  3. LAX — Los Angeles International Airport, USA — 88,07 Millionen Passagiere
  4. DXB — Dubai International Airport, Vereinigte Arabische Emirate — 86,4 Millionen Passagiere
  5. HND — Tokio-Haneda, Japan — 85,51 Millionen Passagiere
  6. ORD — Chicago O‘Hare International Airport, USA — 84,65 Millionen Passagiere
  7. LHR — London Heathrow, Großbritannien — 80,89 Millionen Passagiere
  8. PVG — Shanghai Pudong International, China — 76,15 Millionen Passagiere
  9. CDG — Paris Charles de Gaulle, Frankreich — 76,15 Millionen Passagiere
  10. DFW — Dallas/Fort Worth, USA — 75,07 Millionen Passagiere

Für den internationalen Vergleich der größten Flughäfen der Welt wird für gewöhnlich das Passagieraufkommen als Maßstab herangezogen. Interessant ist jedoch, dass dies nicht automatisch flächenmäßige Überlegenheit bedeutet ganz im Gegenteil. Im Vergleich mit den Konkurrenten rankt Atlanta gar nicht in den Top 10. Unangefochtener Spitzenreiter ist hier der King Fahd International in Saudi-Arabien. Mit einer Fläche von über 77.000 Hektar ist er mehr als fünf Mal so groß wie der zweitplatzierte Denver International Airport in den USA. Dieser ist wiederum doppelt so groß wie der drittgrößte Flughafen der Welt Dallas/Fort Worth. Die danach folgenden Flughäfen von Orlando, Washington und Houston liegen dann wieder alle ziemlich nach bei einander. Damit haben die USA gleich fünf Plätze in den Top 10 der größten Flughäfen der Welt nach Fläche.

10 Tipps gegen Jetlag Titelbild

Zeitreise: Rückblick & Zukunftsvisionen der weltweit größten Flughäfen

Vor 100 Jahren, im Jahr 1920, eröffnete der erste internationale Airport: der Flughafen Croydon in Großbritannien. Dieser gilt heute zwar nicht annähernd als größter Flughafen der Welt, dafür jedoch als einer der ältesten internationalen Verkehrsflughäfen. Seitdem haben sich die Passagierzahlen stetig vergrößert. Ein Beispiel: Zur Jahrtausendwende stiegen am Flughafen in Atlanta noch 80 Millionen Passagiere pro Jahr in Flugzeuge. Heute sind es fast 30 Millionen Menschen mehr. Dies zeigt den enormen Anstieg der Fluggäste in den letzten beiden Jahrzehnten.

Die Passagierzahlen an den Airports steigen Jahr für Jahr und immer mehr Mega-Airports werden errichtet. Nur im Jahr 2020 ist alles anders, sodass sich aufgrund der COVID-19-Pandemie ein gewaltiger Rückgang der Passagierzahlen an den größten Flughäfen der Welt erkennen lässt. Zeitweise gab es Einbußen an Flugreisenden von bis zu über 90% im Vergleich zum Vorjahr 2019. Es bleibt also spannend, wie sich das Ranking der weltgrößten Flughäfen im kommenden Jahr entwickelt. Je nach Aus- und Einreisebestimmungen der einzelnen Länder während der Pandemie können sich die Passagierzahlen der internationalen Flughäfen drastisch verändern und somit das Ranking zumindest für das Jahr 2021 ordentlich durcheinanderbringen.

Wo liegen die größten Flughäfen Europas?

Nur zwei europäische Flughäfen schaffen es ins Ranking der größten Flughäfen der Welt. Doch auch andere große Flughäfen in Europa begrüßen jährlich mehrere Dutzend Millionen Fluggäste an ihren Terminals. Die beiden größten Flughäfen Europas sind, wie bereits oben genannt, London Heathrow (LHR) in Großbritannien und Paris Charles de Gaulle (CDG) in Frankreich.

Die Passagierzahlen von Europas größten Flughäfen belaufen sich auf etwa 70 bis 80 Millionen Menschen pro Jahr. Mit 71 Millionen Fluggästen belegt der Amsterdamer Flughafen Schiphol den dritten Platz und schafft es somit auch auf das Treppchen des europäischen Flughafen-Rankings. Die Plätze 4 bis 10 verteilen sich auf Flughäfen verschiedenster Länder, darunter Deutschland, Türkei, Spanien, Russland und Großbritannien.

10 Tipps gegen Jetlag Titelbild

Deutschlands größte Flughäfen: Große Airports und Riesenbaustellen

Auch zwei deutsche Flughäfen gehören zu den größten in Europa. In Frankfurt am Main (FRA) steigen jährlich mehr als 70 Millionen Menschen in den Flieger. Damit ist der Frankfurter Flughafen nicht nur Deutschlands größter Airport, sondern auch im Ranking um Europas größte Flughäfen auf Platz 4. Im Vergleich der größten Flughäfen der Welt belegt der FRA einen soliden Platz 15.

Mit 47 Millionen Passagieren ist der Münchener Flughafen MUC zwar etwas kleiner, aber dennoch nach Frankfurt der größte Flughafen Deutschlands. Auf den folgenden Plätzen werden die Passagierzahlen schon deutlich geringer. Der Flughafen Düsseldorf (DUS) mit etwa 24 Millionen, Berlin Tegel (TXL) mit 22 Millionen und Hamburg (HAM) mit 17 Millionen Passagieren belegen die Plätze 3 bis 5.

Eigentlich sollte in Deutschland bereits ein weiterer „Mega“-Flughafen eröffnet werden: der BER Flughafen Berlin Brandenburg. Die ursprüngliche Eröffnung sollte bereits im November 2011 stattfinden. Doch aufgrund von Planungsfehlern und technischer Mängel wurde die Eröffnung mehrmals verschoben. Am 31. Oktober 2020, knapp neun Jahre später, wurde der BER nun offiziell eröffnet. Nicht unbedingt ein Happy End, denn auch die ursprünglich angesetzten Baukosten des BER von 2 Milliarden Euro haben sich bis dahin verdreifacht.

BER wird zwar nicht Deutschlands größter Flughafen, hat aber dafür ungewollt als Paradebeispiel für Planungspannen im Bauwesen internationale Bekanntheit erlangt. Mit zunächst geplanten 46 Millionen Passagieren reiht sich der BER nach der Eröffnung zwar nicht weit vorn in die Liste der größten Flughäfen der Welt ein, er wird jedoch sicherlich mit dem Flughafen München (MUC) um den zweiten Rang der größten Flughäfen Deutschlands. Wo sich der Flughafen Berlin Brandenburg in den kommenden Jahren jedoch im Ranking der größten Flughäfen der Welt einreihen wird, bleibt abzuwarten.

Tipp: Sollten Sie eine Reise von einem deutschen Flughafen planen, schauen Sie am besten einmal auf unseren Easy Airport Parking Standortseiten vorbei. Dort finden Sie eine aktuelle Übersicht unserer Flughäfen, sodass Sie ganz einfach im Vorfeld z.B. einen Parkplatz am Flughafen Hamburg buchen oder am Anreisetag ganz beruhigt am Flughafen Düsseldorf parken können.